• Sie befinden sich hier >
  • Home

Verstärkung des Stromnetzes

Bild

(vom 12.11.2018)

Im Sommer haben die Städtischen Werke mit dem Bau einer neuen 20 kV Kabeltrasse begonnen. Diese führt von der Sichartstraße durch Lauf und betrifft die Straßenzüge Schlachthofplatz, Pegnitzstraße, verläuft entlang der B14 zum Oskar-Sembach-Ring, in die Waldluststraße und weiter in die Industriestraße.

 

Zwischen der Waldluststraße und der Industriestraße verläuft die Bundesautobahn A9. Um eine Sperrung der Autobahn zu vermeiden, ist es erforderlich, die Autobahn unterirdisch mittels Spülbohrungen zu queren. Die Bohrungen erfolgen in einer festen Gesteinsschicht in der Tiefe von 8 m bis 9 m. Anschließend werden die 160 m langen Leerrohre mithilfe einer Seilwinde eingezogen. Die Lehrrohre beinhalten später die 20 kV-Kabelsysteme, Fernmeldeleitungen und Fremdleitungen. Diese Maßnahme wird 2019 erweitert und bis zum Schalthaus Lauf Ost in der Ottensooser Straße fortgeführt. Dieses besondere und auch für die Städtischen Werke nicht alltägliche Projekt ist eine erhebliche Investition in die Versorgungssicherheit und trägt maßgeblich zur Verstärkung unseres Stromnetzes bei.

Die Fotos zeigen die Leerrohre, die unterhalb der Autobahn verlegt werden.

 

zurück

StWL Städtische Werke
Lauf a.d. Pegnitz GmbH
Sichartstraße 49
91207 Lauf a. d. Pegnitz

Tel.  09123 173-0
FAX 09123 173-135
E-Mail info@stwl.lauf.de

Zu unseren Öffnungszeiten