• Sie befinden sich hier >

Heizspiegel Deutschland 2017 veröffentlicht

(vom 05.12.2017)

Kürzlich haben die gemeinnützige co2online GmbH und der Deutsche Mieterbund e.V. (DMB) den neuen Heizspiegel 2017 für Deutschland veröffentlicht, mit dem Mieter und Eigentümer die Verbräuche und Heizkosten ihres Wohngebäudes richtig einschätzen können.

 

Zwischen 550 Euro und 1.200 Euro lag im vergangenen Jahr die Spanne für Heizkosten in einer durchschnittlichen 70 Quadratmeter großen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit Erdgasheizung. Im Schnitt zahlten die Privathaushalte 800 Euro Heizkosten. Wichtigster Grund für die großen Unterschiede ist der energetische Zustand des jeweiligen Gebäudes. Dies geht aus dem Heizspiegel für Deutschland 2017 hervor, den die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online kürzlich im Auftrag des Bundesumweltministeriums und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund e.V. veröffentlicht hat.

Für den Heizspiegel 2017 hat co2online rund 60.000 Gebäudedaten zentral beheizter Wohngebäude aus ganz Deutschland ausgewertet. Der Analyse zufolge seien trotz eines leichten Verbrauchsanstiegs die Heizkosten im vergangenen Jahr in Deutschland noch einmal gesunken. Hauptgrund seien die niedrigeren Energiepreise. In der Vergleichswohnung sparten die Bewohner im Abrechnungsjahr 2016 im Unterschied zum Vorjahr im Schnitt 25 Euro (Erdgas), 90 Euro (Heizöl) oder 35 Euro (Fernwärme). Allerdings deutet sich laut Heizspiegel 2017 eine Trendwende an. Vor allem Bewohner von ölbeheizten Häusern müssen aufgrund der steigenden Preise mit voraussichtlich zehn Prozent Mehrkosten rechnen. In Häusern mit Erdgas- und Fernwärmeheizung dürften dagegen die Kosten – um etwa zwei Prozent – moderat steigen.

Verbraucher können den Heizspiegel-Flyer mit neuen Vergleichswerten kostenlos auf www.heizspiegel.de und www.mieterbund.de herunterladen. Außerdem ist er bundesweit bei vielen Mietervereinen und Bürgerämtern erhältlich. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium gefördert.

Redaktion: EK / Redaktion mehrFach

 

zurück

StWL Städtische Werke
Lauf a.d. Pegnitz GmbH
Sichartstraße 49
91207 Lauf a. d. Pegnitz

Tel.  09123 173-0
FAX 09123 173-135
E-Mail info@stwl.lauf.de

Zu unseren Öffnungszeiten