• Sie befinden sich hier >
  • Home

Stiftung Warentest: Billige Geschirrspüler lohnen sich nicht

(vom 04.12.2018)

Laut einer Untersuchung durch die Stiftung Warentest sollten die Verbraucher besser auf die Anschaffung einer billigen Geschirrspülmaschine wegen zu hohen Strom- und Wasserverbrauchs verzichten.

 

Beim Kauf einer neuen Geschirrspülmaschine sollten die Verbraucher nicht am Preis sparen wollen. Denn: Billige Geschirrspüler verbrauchen viel Strom und Wasser. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach Prüfung von 13 vollintegrierten und 6 bauähnlichen teilintegrierten Einbaugeschirrspüler zu Preisen von 345 bis 780 Euro. Die Prüfer bemängelten darüber hinaus, dass die Geräte aus den niedrigsten Preissegmenten kaum Komfort bieten und dass fast jede dritte beim Dauertest vorzeitig ausfiel. Besser als befriedigend und ausreichend habe keine abgeschnitten, deshalb empfahlen die Tester gute Geschirrspüler aus dem Vorjahrestest, die es noch zu kaufen gebe.

Stiftung Warentest prüfte in diesem Jahr laut eigenen Angaben häufig verkaufte Spülmaschinen der niedrigsten Energieklasse A+. Die Maschinen reinigten und trockneten zwar ähnlich wie die Modelle A++ und A+++ aus dem Vorjahr, doch sie verbrauchten deutlich mehr Wasser und Strom, seien lauter und böten kein Automatikprogramm. Der Kaufpreis mancher Geschirrspüler mit A+ sei kaum niedriger als für Modelle der gleichen Marke mit höherem Energielabel. Der Kunde spare nicht nur bei den Betriebskosten, auch für die Umwelt lohne sich der Kauf eines Energiesparers immer.

Laut Stiftung Warentest war es ausgerechnet die teuerste Maschine im Test, die im Dauertest als erste streikte. Kunden eines solchen Gerätes müssten auf den Mechaniker warten und womöglich noch Urlaub dafür nehmen. Wenigstens müssten sie während der Gewährleistungsfrist nicht für Reparatur oder Umtausch zahlen. Teurer werde es dagegen, wie bei anderen geprüften Maschinen, wenn sie im dritten, vierten oder fünften Jahr ausfielen.

Der Test Geschirrspüler findet sich in der November-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter www.test.de/geschirrspueler gegen Entgelt abrufbar.

Redaktion: EK / Redaktion mehrFach

 

zurück

StWL Städtische Werke
Lauf a.d. Pegnitz GmbH
Sichartstraße 49
91207 Lauf a. d. Pegnitz

Tel.  09123 173-0
FAX 09123 173-135
E-Mail info@stwl.lauf.de

Zu unseren Öffnungszeiten